Fairer Handel: Max Havelaar-Stiftung, Transfair, Weltladen, Bisch Fliches Hilfswerk Misereor, Fair Stone Source Wikipedia

ISBN: 9781158966417

Published: August 27th 2011

Paperback

48 pages


Description

Fairer Handel: Max Havelaar-Stiftung, Transfair, Weltladen, Bisch Fliches Hilfswerk Misereor, Fair Stone  by  Source Wikipedia

Fairer Handel: Max Havelaar-Stiftung, Transfair, Weltladen, Bisch Fliches Hilfswerk Misereor, Fair Stone by Source Wikipedia
August 27th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 48 pages | ISBN: 9781158966417 | 7.78 Mb

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 47. Nicht dargestellt. Kapitel: Max Havelaar-Stiftung, Transfair, Weltladen, Bisch fliches Hilfswerk Misereor, Fair Stone, Entwicklung desMoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die.

Seiten: 47. Nicht dargestellt. Kapitel: Max Havelaar-Stiftung, Transfair, Weltladen, Bisch fliches Hilfswerk Misereor, Fair Stone, Entwicklung des fairen Handels im deutschen Sprachraum, Cotton made in Africa, Weltwirtschaft, Kampagne f r Saubere Kleidung, Fairtrade sterreich, Cooperativa Caf Timor, Oxfam, FINE, Common Code for the Coffee Community, Aktion fair spielt, Xertifix, Label STEP, Christliche Initiative Romero, Faire Woche, Corporate Accountability - Netzwerk f r Unternehmensverantwortung, Fairtrade Labelling Organizations International, Agrardumping, Ten Thousand Villages, Welthaus Bielefeld, Make Trade Fair, St dtekaffee, SURES, Fair Play, Flowerlabel, World Fair Trade Organization, Goodweave, Sekem, Fair-Trade-Siegel, Bananenfrauen, European Fair Trade Association, ARGE Weltl den, Forum Fairer Handel, Ubuntu Cola, Ursula Brunner, Network of European Worldshops, Sorgenpuppe, Weltladen-Dachverband, Ethical Consumer.

Auszug: Als Fairer Handel (englisch ) wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, bei dem die Erzeugerpreise f r die gehandelten Produkte blicherweise ber dem jeweiligen Weltmarktpreis angesetzt werden. Damit soll den Produzenten ein h heres und verl sslicheres Einkommen als im herk mmlichen Handel erm glicht werden. In der Produktion sollen au erdem internationale Umwelt- und Sozialstandards eingehalten werden. Zertifizierte Produzenten von fair gehandeltem Quinoa in EcuadorDie Fairhandelsbewegung konzentriert sich haupts chlich auf Waren, die aus Entwicklungsl ndern in Industriel nder exportiert werden.

Fairer Handel umfasst landwirtschaftliche Erzeugnisse ebenso wie Produkte des traditionellen Handwerks und der Industrie und weitet sich zusehends auf neue Bereiche wie den Tourismus unter der Bezeichnung faires Reisen aus. Angeboten werden fair gehandelte Produkte in Naturkost- und Weltl den sowie in Superm rkten und in der Gastronom...



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Fairer Handel: Max Havelaar-Stiftung, Transfair, Weltladen, Bisch Fliches Hilfswerk Misereor, Fair Stone":


pastanova.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us